Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Schnalstal

Schloss Juval
Schloss Juval

Am Eingang des Schnalstales befinet sich auf etwa 1000 m Höhe das SChloss Jzval. Die mittelalterliche Bruganlage wurde vermutlich um das Jahr 1250 errichtet und wechselte mehrere Male den Besitzer. Nachdem der Holländer William Rowland die Burg 1913 kaufte und sanierte, erwarb der berühmte Bergsteiger Reinhold Messner im Jahr 1983 das gesamte Anwesen und renovierte es komplett. Seitdem ist SChloss Juval Museum, Wingut, Biobauernhof und Buschenschank zuglich. Seit 1995 ist die Burganlage auch für Besucher zeitweise geöffnet. Besonders beliebt sind die Monate September und Oktober, in denen die Weinernte auf den umliegenden Weinbergen stattfindet. In den Räumlichkeiten der Burg befinden sich eine Masken-Sammlung mit Originalen auf fünf Kontinenten , die weltgrößte Tibetika-Sammlung sowie ein Expeditionskeller mit Reinhold Messners Ausrücstungsgegenständen der letzten 30 Jahre. In den Sommermonaten bewohnt Messner selbst das SChloss Juval.
 
Schnalstal
 
 
Zurück zur Liste