Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Rotwandwiesen

Dieses Wanderung führt direkt in das Herz der Dolomiten.
Sie fahren Richtung Innichen,weiter nach Sexten und von dort aus von der Talstation Bad Moos hinauf zu den Rotwandwiesen. Ein gut markierter Steig (Nr. 15A) durchquert die Rotwandwiesen südostwerts bis zu einer Wegteilung. Man folgt immer dem Steig Nr. 15A nahezu eben durch einen lichten Wald und über Schutthalden bis zum Fuße des Burgstall. Um den Felsvorspung herum, steigt man den Hang hoch und durch Latschenbestände wieder hinunter zu den Geröllhalden des Neuners. Nach Überschreitung der Schutthalde gelangen Sie durch Gestrüpp abwärts bis zu den Bunkern und zur Bergstation eines Skiliftes; der Markierung 15A und später 124 folgend hinab zu Kreuzbergpass.
Von dort können Sie zu Fuß auf dem Waldweg (13A) Moos erreichenbzw. auch einen Linienbus zur Rückfahrt nach Moos benutzen.

Gehzeit: ganztätige Rundwanderung
Höhenunterschied: 560 m
Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderung
 
Zurück zur Liste